Begegnungsräume von 9.00-12.00 uhr


"Alles zerfällt"

Führung und Austausch im Kunstmuseum

Magdalena Schindler, Kunstvermittlung Kunstmuseum Bern

Atelier buchen

 

Die Auseinandersetzung mit Werken von Schweizer Künstlerinnen und Künstlern verhilft zur Einsicht, dass der Mensch weder Mittelpunkt des Universums noch Herrscher über die Natur und sein eigenes Bewusstsein ist. Eine Führung im Kunstmuseum Bern thematisiert die Stimmung der Unsicherheit, die Entzauberung der Welt, aber auch die Weltflucht und Sehnsucht nach Sagenhaftem.

 

Kunstmuseum Bern

 

 



Sterben - können wir das lernen?

Reflexion mit Meditation und Bewegung

Mit Catherine von Graffenried, Storytellingexpertin, interreligiöse Meditationslehrerin, diplomierter Clown

Atelier buchen

 

Wir lassen uns von Fragen nach der Endlichkeit unseres Lebens betreffen. Impulse dazu geben Meditation, Klang, Bewegung und der Austausch von persönlichen Erfahrungen.

 

www.fast4meter.ch 

www.freevoices.ch 

 

 



Ich gehe zu mir

EIN BIOGRAPHISCHER SPAZIERGANG

Mit Heidi Minder Jost, M.A., Coach, Sozialarbeiterin und Psychologin, Fachbeauftragte Alter und Generationen refbejuso

Atelier buchen

 

Wir fragen nach unseren Wendepunkten und prägenden Erfahrungen im Leben und wie diese eine Kraftquelle für unsere Zukunft sein können. Ein Spaziergang Richtung Aare, unterbrochen von Wort, Text und kleinen Überraschungen helfen uns dabei.

 

http://www.refbejuso.ch/alter/

https://www.1acoaching.ch/ 

 

 



Ganz nah am Leben

Rundgang im Universitätsspital

Hubert Kössler, Co-Leiter Seelsorge / Co-Leiter Medizinethik, Inselspital

Atelier buchen

 

Im Spital gehören Werden und Vergehen und die Zerbrechlichkeit des Lebens zum Alltag. Gemeinsam mit dem Spitalseelsorger begeben wir uns an Orte in der Insel, an denen diese Erfahrungen besonders greifbar werden.

 

www.spitalseelsorgebern.ch/

 

 



Den Tag entlang

Lesung und Austausch

Jacqueline Keune, religionspädagogische Ausbildung, Theologiestudium (3. BW), langjährige Pfarrei- und Redaktionsarbeit, heute als freischaffende Theologin tätig.

Atelier buchen

 

Wir fragen nach der Grösse und den Grenzen der Menschen und nach den Wundern und Wunden des Lebens. Lesung und Austausch lassen uns hinter Gewohntes und Alltägliches blicken.

 

https://www.db-verlag.ch/Autoren/ 

 

 



Ketten, Mauern, weiter Himmel

ein Stationenweg

Joachim Cabezas, Priester und Gefängnisseelsorger

Atelier buchen

 

Menschen im Gefängnis leben in einem begrenzten Raum und mit begrenzten Möglichkeiten. Gemeinsam mit dem Gefängnisseelsorger nähern wir uns solchen Erfahrungen an und fragen nach unseren eigenen Grenzen, unserem Handlungsspielraum und dem was uns frei macht.

 

www.gefaengnisseelsorgebern.ch/ 

 

  



Bin ich käuflich?

Austausch über Inputs aus Rap bis Grafik

Tommy Vercetty allias Simon Küffer – Rapper, Grafiker und „Geld-Forscher“

 Atelier buchen

 

Wir fragen nach unserer Beziehung zum Geld und überdenken unsere Haltung zum Wirtschaftssystem, in dem jede und jeder käuflich ist. Über Inputs aus Rap, Poesie, Film, Grafik, Geschichte und Statistik diskutieren wir, wie fest Geld unsere verschiedenen Lebensbereiche beeinflusst und welche Probleme sich daraus ergeben. 

 

Tommy Vercetti

Die Zeit

Youtube "Zitadella"

Youtube "Rapper's Delight

 

 



Hoffnung in Zeiten der Klimakrise

GEspräch mit einer Aktivistin

Lena Bühler, Klimaaktivistin, Gymnasiastin, Kämpferin

Atelier buchen

 

Wir stehen an einem Wendepunkt der Geschichte. Die Klimakrise bedroht die Lebensgrundlage von Mensch und Natur. Die Klimastreiks haben tausende Menschen auf die Strasse gebracht, um für eine griffige Klimapolitik einzustehen. Fragen wie "Wieso scheitern wir als Gesellschaft momentan, angemessen auf die Klimakrise zu reagieren?" und "Wie kann eine Bewegung wie der Klimastreik das politische Geschehen beeinflussen?" regen uns zum Nachdenken und zum gemeinsamen Gespräch an. 

 

Klimastreik

 

Radio SRF1 mit Lena Bühler 

 

 



Spiritualität für freie Geister

Lesung und gespräch

Lorenz Marti, Autor

Atelier buchen

 

Im Wissen darum, dass der religiöse Bezugsrahmen, in dem die Menschen über Jahrhunderte gelebt haben, sich weitgehend aufgelöst hat, fragen wir mit einem Seitenblick auf andere Traditionen und die Naturwissenschaften, wie ein spiritueller Weltbezug neu zu buchstabieren ist und wie neue Wege erprobt werden können. 

 

Lorenz Marti

 

 



heimat, Träume, hoffnungen

Filmsequenzen und Gespräch

Mano Khalil, syrisch-kurdischer Kameramann, Regisseur und Produzent von verschiedenen Dokumentar-, Kurz- und Langspielfilmen.

Atelier buchen

 

Die grossen Lebensthemen wie Heimat, Flucht, Träume und Hoffnungen liegen Filmporträts zugrunde, die ans Herz gehen und betroffen machen. Angeregt durch Filmausschnitte und Erzählungen des Filmemachers gehen wir selber auf die Suche nach Antworten auf die existentiellen Lebensfragen.

 

www.framefilm.ch 

Wikipedia

 

 



Totentanz

über Bilder in das Sprechen über «Unaussprechliches» kommen

Mit Matthias Vatter, Historiker, Verleger und Kulturvermittler

Atelier buchen

 

Heute tanzen wir gerne um den Tod herum: Meist ängstlich, unsicher oder gar angewidert, sicher aber zögerlich und nur ganz selten gelöst und schon gar nicht lustvoll. Und: Wie reden wir eigentlich darüber? Wir fragen nach unserem sprachlichen und bildlichen Zugang zum Tod, darüber, wie sich dies über die Zeit verändert und wie man auch noch über das „Unaussprechliche“ reden oder es abbilden kann.

 

www.bernertotentanz.ch

 

 



„Above & Below“

Begegnung über den Film mit dem Regisseur

Nicolas Steiner, Regisseur und Filmemacher

Atelier buchen

 

Wir fragen nach, wo das Glück zu finden ist und was das Leben ausmacht. Dafür begeben wir uns auf eine Reise nach Amerika, wie wir es noch nie gesehen haben. Das lebensbejahende Filmporträt fünf unbeugsamer Aussenseiter macht Lust, nach den Sternen zu greifen.

 

Nicolas Steiner

weitere Informationen

www.aboveandbelowfilm.com 

Youtube

 

 



Geschlechter-rollen, Liebe und Identität

Der Film «Madame» ist Basis für das Gespräch mit dem Regisseur

Stéphane Riethauser, Filmregisseur, Produzent

Atelier buchen

 

In einem Gespräch über Identität, Sexismus und Homophobie fragen wir nach unserem Umgang mit männlichen und weiblichen Geschlechterrollen, der Bedeutung der Geschlechtertrennung und welche Konsequenzen sich ergeben, wenn die festgelegten Regeln nicht eingehalten werden.

 

Stéphane Riethauser

weitere Informationen

 

 



Surprise

Sozialer Stadtrundgang

Foto: Ruben Hollinger
Foto: Ruben Hollinger

Roger Meier, Verkäufer Surprise und Stadtführer

Atelier buchen

 

Wie kommt man in der Stadt Bern als Obdachloser mit nur wenig Geld in der Tasche zurecht? Ein ehemaliger Betroffener gibt uns Einblick in sein Leben und nimmt uns mit in die Institutionen, die ihm beim Überleben auf der Gasse helfen.

 

Surprise

 

 



«Warum syt dir so truurig»

Gang über den Bremgarten-Friedhof

Walter Glauser, pensionierter, ehemaliger Bereichsleiter Friedhöfe in der Stadt Bern

Atelier buchen

 

Wir setzen uns mit der Frage auseinander, warum ein Drittel der Verstorbenen nicht mehr auf einem Friedhof bestattet werden und warum gut die Hälfte im Gemeinschaftsgrab beigesetzt werden will.

Ein Rundgang über den Friedhof bringt uns die verschiedenen Bestattungsrituale der fünf Weltreligionen näher und lässt uns Grabstätten von Persönlichkeiten und Prominenten entdecken.

 

weitere Informationen

Youtube - Warum düet dir so fröhlech